Google+ Followers

Google+ Followers

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Antonella trifft Wendewickelrock

 


Und das ist es: mein neues Traum-Outfit: ein Midsommar- Wendewickelrock  Schnitt von verplüscht & zugenäht (Melanie Weiss) und das Shirt Antonella von Farbenmix. Ich habe die Schnitte so übernommen ohne großartig ändern zu müssen. Nur bei dem Shirt habe ich auf die Flügelärmel verzichtet. Die sind zwar hübsch aber mich stören die immer so im Alltag, zudem liebe ich es um diese Jahreszeit Bündchen am Ärmel zu haben. Und die Stoffauswahl war mal aus dem Fundus der hier so im Regal lag...will sagen: ich bin mal nicht losgefahren sondern habe versucht aus dem was zu machen, was hier so an Stoffen rumlag. Viel mehr weiß ich jetzt gar nicht zu schreiben :-)) nur ich bin rundum glücklich mit dieser Kombi und fühle mich auch total wohl damit :-))
 
Wünsche euch eine schöne und auch kreative Woche.








 
 
 

 
 



Wendeseite

 

 

 

Samstag, 24. Oktober 2015

Patch Shirt



Heute wird es mal bunt zumindest in meinem Nähzimmerchen, den Nebel wird es hier aber trotzdem nicht vertreiben :-))
Genäht habe ich ein HIPPme kunterbuntes Patchshirt in Gr. 92. Die Ärmel habe ich aber gerade zugeschnitten. Die ausgestellte Form würde mir zwar besser gefallen, aber beim letzten Shirt das ich so genäht habe, hingen die Ärmelsäume immer im Teller :-))) Verziert habe ich wieder mit einer Häkelborte am Vorderteil und an einem Ärmel. Ich mag ja so Verzierungen mit Häkel-Tüddel-Kram nur bin ich halt manchmal bisschen faul :-))))
 
Jetzt verlinke ich zu Kiddikram und dann wage ich mich an ein neues Projekt-ein Kurzmantel für mich...... da soll auch Tüddelkram drauf....ich lass mich mal selbst überraschen was das so wird....und ob das was wird :-)))
Habt alle ein erholsames Wochenende.....
 


 


 




 
 




Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kapuzenpulli (-Kleidchen)




Ich bin immer noch dabei für mich einige Teile zu nähen. Nun ist aus dem Kapuzenpulli nach einem Schnitt von allerlieblichst  ein Kleidchen entstanden. Normalerweise gibt der Schnitt 2 Längen vor. Ich wollte die kurze Version haben-aber als dann alles zugeschnitten war kam die Überlegung den Pulli doch länger zu machen. Solche Überlegungen habe ich öfters mal :-))). Also nochmal rosa Stoff zugeschnitten und somit habe ich jetzt einen langen Kapuzenpulli oder eben ein Kapuzenkleidchen.
Für die Arbeit ist es nicht geeignet (zu kurz) aber ich liebe es damit durchs Haus zu flitzen oder mir es damit auf dem Sofa gemütlich zu machen. Ein total bequemes Outfit. Mein Mann findet das Teil supertoll und ging mit mir damit am Wochenende sogar auf den Stoffmarkt :-)))))
 
 
 
 

Detail von der Kapuze
 
 
 
 
 
 






 

 

Donnerstag, 15. Oktober 2015



Guglhupf nach Elsässer Art

 

Letztes Wochenende waren wir für 3 Tage im Elsass und da entdeckte ich die
Welt der Töpfer. Ich wäre beinahe nicht mehr aus den Läden rausgekommen und die Qual der Wahl fiel mehr als schwer. Die Guglhupfform mit dem Herz machte dann das Rennen. Nur es blieb ja nicht bei der Form- ein Schmortopf mit Deckel und passende Teller mussten auch noch eingekauft werden. Zeige ich euch auch bald. Das ist fast wie Stoff kaufen.....es macht Lust auf mehr :-) und süchtig :-))
 
Gestern hatte ich frei und dann suchte ich eine gefühlte Ewigkeit nach einem Rezept. Ich wollte ein original Guglhupf-Rezept haben und das war nicht einfach zu finden. Aber ich wurde dann fündig- insgesamt habe ich 3 Rezepte gefunden und Nr 1 ist schon mal total klasse geworden. Die anderen beiden teste ich die nächste Zeit. Ich stand noch nie so oft vor einem Backofen wie gestern....weil ich hatte Muffel, dass die Form springen könnte. Aber alles ist gut...ich denke ich muss bald wieder ins Elsass-da gibt es noch so viel schöne Schüsseln, Backformen und und und :-)))



 
 
 
 

Eleana im Stoffmix



 
 
Heute zeige ich noch mal eine Eleana mit schmalen Rückeneinsatz und einer Jerseypaspel. 
 Das Rückteil habe ich untenrum begradigt weil ich die Rundung beim schmalen Einsatz bei mir nicht so gelungen finde. Eingefasst habe ich dann das Vorder-und Rückenteil mit einem Schrägband. Und auf meinen geliebten Stoff-mix konnte ich auch nicht verzichten....ein
bisschen Farbe an grauen Tagen ist doch auch schön....und dazu koche ich mir jetzt einen Tee und genieße meinen freien Tag heute.








 

 


 

Donnerstag, 8. Oktober 2015

two in one Kleid





two in one Kleid Aurelie-  wieder mal ein Schnitt von allerlieblichst. Ich mag diese Schnitte :-)) Bei diesem Modell ist die Jacke im Kleid integriert. Genäht habe ich es in Gr. 36, Veränderungen habe ich keine vorgenommen....außer die Länge musste ich kürzen. Wenn ich das Kleid wieder nähe, dann wird die Jacke noch etwas kürzer genäht, weil ich denke das das pfiffiger aussieht. Hier habe ich beim Zuschneiden der Jacke nicht so aufgepasst, darum ist sie mir fast ein wenig zu lang geraten. Von dem restlichen Stoff habe ich noch einen einfachen Loop genäht und die restliche Spitze vom Kleid wurde auch noch drangenäht.











auch mit meinen geliebten Stiefeln tragbar


 two in one Kleid

 two in one Kleid

Sonntag, 4. Oktober 2015

Shirtkleid Eve




  mein neues Shirtkleid EVE - genäht nach einem Schnitt von allerlieblichst.
Kennt ihr das, wenn ihr einen neuen Schnitt entdeckt und dann sofort losnähen wollt. Aber kein wirklich passender Stoff dazu im Regal liegt. Der nächste Stoffladen eine Autofahrt von fast 60 km bedeutet-man (Frau) aber unbedingt dieses Kleid haben will :-)) Also habe ich versucht aus dem Stoff der hier lag- was Vorzeigbares zu nähen. Somit ist für mich mal eine ganz ungewohnte Farb- und Musterkombi entstanden.
Den Schnitt habe ich in Gr 36 umgesetzt, nur die Länge musste ich beim Oberteil und den Rockteilen/Rüschen kürzen-da ich ja nicht zu den Größten gehöre :-) Und ich habe Stoff online bestellt, in meinem Farben oder ich sage mal in Herbstfarben und ich freue mich sehr darauf---weil dieser Kleiderschnitt einfach toll ist und auch schnell von der Hand bzw durch die Nähmaschine läuft :-))








Donnerstag, 1. Oktober 2015

Eleana



 

das Shirt Eleana von rosarosa


mal anders genäht..... das Rückenteil hier schmal vernäht (gibt es als Erweiterung). Verändert habe ich lediglich den Saum und die Ärmelbündchen. Ich mag im Winter gerne Bündchen als Ärmelabschluss und am Saum, deshalb habe ich bei dieser Version auch Bündchen drangenäht. 
Dadurch ist das Rückenteil nicht länger geschnitten wie im E-book vorgesehen. Am Rücken habe ich eine Art Paspel eingenäht aus kontrast farbenen Jerseystoff. Mir gefällt das ausgesprochen gut. Ich hätte mir gerne heute noch eine Eleana genäht, aber ich habe hier nur Jersey für Kinder liegen.....muss wohl shoppen gehen....
 
 
 
 
Eleana für die kühlen Tage