Google+ Followers

Google+ Followers

Dienstag, 13. Juni 2017

Wolldascherl für Puppengarderobe


 
In letzter Zeit habe ich in diversen Blogs  viele kleine und größere Täschchen für allerlei Krimskrams, Kosmetik, Wolle, Nähutensilien usw. entdeckt.
Zwei Schnitte habe ich ja schon in vergangenen Einträgen hier gezeigt.
 Und heute zeige ich euch das Wolldascherl von Charlotte Fingerhut.
Eigentlich ein kleines Täschchen um Sockenwolle/Wolle samt Nadeln darin zu verstauen. Und damit die Wolle während des stricken nicht irgendwo am Boden verweilt wird seitlich eine Öse angebracht durch die der Faden nach außen gelangt und somit das Verknoten und Verheddern verhindert wird.
 
Und nun kommt es....ich habe diese Tasche ohne Öse genäht...dafür aber einen kleinen Tragegriff angebracht.
 Dieses Wolldascherl habe ich für eine meiner kleinen Enkelmäuse genäht damit sie die Garderobe ihrer Puppe immer und überall mitnehmen kann.
Oder auch so den anderen lieben Schnickschnack den so kleine Mädchen mit sich rumtragen und der sie oft überall mit hin begleitet :-) 
 Und da die Maus ein absoluter Pumucklfan ist wurde eben ein Pumuckldascherl genäht :-)
 
Innen ist das Dascherl ( = bayrisch) mit Baumwollstoffen und mit Vlieseline gefüttert.  Außen habe ich noch Bändchen mit einigen Perlen befestigt.
 
 Das Schnittmuster bekommt ihr übrigens bei Farbenmix.
 
und nun wünsche ich euch wieder mal eine schöne Zeit 
 
 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen