Google+ Followers

Google+ Followers

Dienstag, 9. August 2016

Hausschuhe


 
Ich freue mich so über diese Hausschuhe.....
 
 vor ein paar Tagen habe ich ja schon mal geschrieben, dass ich mal Hausschuhe stricken und filzen möchte, jedoch ohne Filzwolle dafür zu nehmen. Nach einigen suchen und nochmals suchen im Internet bin ich auf das Buch " Strikke Tofler von Arne & Carlos aufmerksam geworden.
Ich habe es mir dann gekauft (mein eigenes Geburtstagsgeschenk) :-)
 
Die beiden verwenden keine Filzwolle sondern einfache Wolle die nicht mit Superwash ausgestattet ist und mit Nadeln Nr. 5 oder 6 je nach Maschenprobe gestrickt wird.
 
Und nun hatte ich das nächste Problem...der nächste Wolladen hier bedeutet eine Autofahrt von knapp 80 km. Also wieder Internet- ich gebe aber zu dass ich Wolle und Stoffe viel lieber in Geschäften kaufe als wie online....
nur manchmal ist es hier schon sehr schwierig mal schnell 2 Knäuel Wolle zu besorgen.
 
 Bestellt habe ich dann reines Wollgarn und Wolle mit 80% Wollanteil und 20% Alpaca.
 
 Und mit letzterer habe ich diese Hauspantoffeln gestrickt. Erstmal habe ich nur einen gestrickt und den in die Waschmaschine gesteckt und mit 40 Grad gewaschen. Ich glaube, ich bin 10mal zur Waschmaschine gerannt um mal einen Blick durch die Scheibe zu werfen. Aber ich konnte auch beim 1o.mal nichts erkennen, weil ich ein großes Handtuch mit rein hatte :-))
Und als die Waschmaschine endlich stoppte... und ich den Socken da rausholte...und das auch nach Gr. 39 aussah habe ich mich sooooo gefreut.
 Gleich anprobiert und er paßte perfekt. Ja, sie passen wirklich super und sie sind weich aber trotzdem stabil wohl dadurch das sie mit 2 Fäden gestrickt werden und dadurch sind sie auch wärmer.
 
 Da folgen noch welche, will jetzt als nächstes das reine Wollgarn ausprobieren....in dem Buch sind ja so schöne Modelle. Ich werde auch nur noch Wolle zum Strickfilzen benutzen, die keine Superwash- Behandlung hat.. Ich persönlich finde das Ergebnis viel schöner und auch angenehmer zu tragen als wie mit Filzwolle. Zumindest für Hausschuhe.
 
So das war heute schon ein langer Text :-)
 Jetzt mag ich euch noch eine schöne Ferien- und Urlaubszeit und viel Sonne wünchen :-))
 
 

 

 


Wenn Stricknadeln klappern liegt Findus  gerne im Schaukelstuhl

ich finde, sie sehen aus wie Clogs
 


die Grundausstattung :-)


www.creadienstag.de
dienstagsdinge.blogspot.de
haekelline.blogspot.de
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,

    die Hausschuhe sind ja wirklich super schön geworden. Kannst du mir einen Tipp geben, welche Wolle du genau verstrickt hast?
    Vielen Dank und herzliche Grüße,
    Birte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birte,
      sorry für die späte Antwort. Verstrickt habe ich das Garn Nepal von der Firma Drops mit Nadeln Nr. 5. Gekauft habe ich es im Internet über Lanade. Also es ist keine Filzwolle!! Die Zusammensetzung ist 65% Wolle und 35% Alpaca - diese Wolle hat keine Superwash-Behandlung wie z.B. die Sockenwolle von Regia usw. Deshalb kann man diese Wolle auch zum Filzen verwenden.
      Die fertigen Hausschuhe habe ich bei 40 Grad im Buntwäscheprogramm mit Vollwaschmittel (Pulver) gewaschen. Zuvor habe ich sie mit dem Bügeleisen und einem nassen Geschirrtuch noch leicht gedämpft. Ach ja und gestrickt sind sie mit 2 verschieden Farben. Wenn du die Farb-Nr der verstrickten Wolle noch benötigst melde dich einfach. Ich habe für mich beschlossen nur noch diese Wolle zu verstricken wenn das Strickteil dann verfilzt werden soll. Die "Alaska" von Drops habe ich auch schon verstrickt und dann gefilzt aber das Ergebnis war bescheiden. Wenn du noch Fragen hast so melde dich einfach :-))
      Viele liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen